• sylviaritterreden

Eine Hochzeit in schwarz

Wenn ihr eh eine freie Trauung plant - warum dann nicht gleich so, wie IHR es so richtig geil findet!? Das dachten sich auch V&S, die im Oktober 2021 auf der Burg Hohenneuffen ein Fest gefeiert haben, bei dem jeder Gast begeistert sagen konnte: Ja. DAS sind V&S.


Es gab ein schwarzes Brautkleid, einen eleganten grauen Anzug, eine Burg natürlich, beim Soundcheck konnte ich es mir nicht verkneifen, das Theme von Game of Thrones laut laufen zu lassen, es gab Kürbisse und tiefrote Rosen, es gab mystische Musik und ein Gesamtpaket, das dem Hochzeitspaar wie auf den Leib geschneidert war. Und genau deshalb war es so toll für die Gäste! Nicht, weil sie versucht hätten, es jedem Recht zu machen - weil, sind wir mal ehrlich, das kriegen wir ja eh nicht hin... Nein, im Gegenteil. Sie sind sich durch und durch treu geblieben. Und das hat den besonderen Reiz ausgemacht bei dieser Hochzeit.


Und auch ich hatte mich ehrlich gesagt noch etwas intensiver auf die freie Trauung vorbereitet, als ich das eh immer schon mache - aus dem einfachen Grund, weil ich kein Bruch im Bild sein wollte. Ich wollte stimmig dazugehören - zum Setting, zum Thema, zum Grundgedanken des Tages und zum Gesamtbild. Da kann ich natürlich nicht mit einem rosa Kleidchen mit Spitze dastehen. ODER!? Nein. Natürlich nicht. Also hab ich geshoppt. Extra für diese Hochzeit. Und ich hab mich so wohl gefühlt in meinem Outfit... Es hat alles so schön ineinander gegriffen - und war mit leichter Hand aufeinander abgestimmt und passend ausgewählt. Die Location zur Musik zu den Outfits zur Stimmung. Nichts hätte anders sein dürfen. Ein Einzug zu "All of me" wäre sicher nett gewesen, aber nicht authentisch. Das Paar hat den roten Faden von der Einladung an verfolgt - und die geladenen Gäste kannten die beiden ja eh so gut, dass ihnen klar war, was sie erwarten würde. Das dann aber auch mit Stil und Niveau durchzuziehen - das kann auch mal Mut erfordern - ist im Fall von V&S aber mehr als belohnt worden. Weil einfach alles gepasst hat. Auch der Elemente-Segen, den ich beim Handfasting gesprochen habe - der bei vielen anderen Hochzeiten vielleicht etwas zu viel gewesen wäre - mit Kompass nach Norden ausgerichtet - aber an diesem Tag, bei diesem Fest, für dieses Paar war es einfach genau richtig.


Danke für euer Vertrauen, für meine erste Hochzeit in schwarz und für eine denkwürdige freie Trauung inklusive jeder Menge Gleitschirmflieger an einem mit Sonne warmen, zwischenzeitlich aber doch auch recht kühlen Oktobernachmittag auf einer beeindruckenden Burg, V&S!


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen